Zwiebelkuchen

Zutaten:
375 g Mehl
½ Würfel Hefe (21 g)
½ Teelöffel Zucker
ca. ½ l lauwarme Milch
1 Ei
75 g flüssige Butter oder Margarine
1 kg Zwiebeln
150 g durchwachsener Speck
2 Eier
1/8 l saure Sahne
1 Teelöffel Speisestärke
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Hefeteig zubereiten und auf einem gefetteten Backblech ausrollen.
In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden.
Den Speck würfeln, in der Pfanne auslassen, herausnehmen.
Im Speckfett die Zwiebeln glasig dünsten.
Speckwürfel wider zufügen und abkühlen lassen.
Eier, Sahne und Speisestärke verrühren und unter die Speck – Zwiebel – Masse geben.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Auf den ausgerollten Hefeteig streichen.
Im Backofen bei 50 °C aufgehen lassen, bis sich die Teigmenge sichtbar vergrößert hat.
Dann backen. Kuchen warm servieren.

Temperatur:
Heißluft: 160 – 180 °C
Ober-/Unterhitze: 190 – 210 °C

Schiene:
Heißluft: 1. v. unten
Ober-/Unterhitze: 2. v. unten

Backzeit: + Vorheizen
Heißluft: 30 – 35 Minuten
Ober-/Unterhitze: 25 – 30 Minuten