Kräutersirup

Neulich habe ich meine Wildgemüseküche erweitert und zwar um einen Sirup, den ich bequem bei einem kleinen Spaziergang am Nachmittag sammeln kann:

Zutaten:
2 große Handvoll Kräuter (Kamille, Minze, Salbei, Schafgarbe, ev. Veillchen, Rosenblätter, Holunder, Löwenzahn, Waldmeister aber auch Obstschalen). sammeln.
1l Wasser
1 kg Honig oder Zucker

Zubereitung:
Den Honig im Wasser auflösen und über die Kräuter schütten. Wer keine Minze hat, tut gut dran noch mit Zitrone oder Zitronensäure etwas aufzufrischen.
2 Tage ziehen lassen, ab seihen, Flüssigkeit nochmal erhitzen und abfüllen.

Anmerkung:
Super einfach und schmeckt! "Am Ende" ist er sogar noch gesundheitsfördernd!

 

Quelle: Michaela Brötz, Knauserer 09/2008