Wildkräutersuppe

Zutaten:
1 ½ Bund Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 TL Salz
400 g Kartoffeln
50 g Brunnenkresse
50 g Löwenzahn
50 g Sauerampfer
½ gemischte, gehackte Kräuter
1 Schuss Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskat
etwas Zirtonensaft
einige Tropfen Worcestersauce
125 g Dickmilch (3,5 % Fett)

Zubereitung:
Die Frühlingszwiebeln und Knoblauchzehen in feine Würfel schneiden.
Die Brunnenkresse, den Löwenzahn und den Sauerampfer fein hacken und mit den restlichen Kräutern vermischen.
Die Frühlingszwiebeln, die Knoblauch-Paste und die Kartoffeln in einem Topf möglichst Fettfrei an schwitzen.
Das Ganze mit einem Schuss Weißwein ablöschen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskat, etwas Zitronensaft und einigen Tropfen Worcestersauce abschmecken.
Die Suppe bei mäßiger Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen.
Anschließend die Kräuter unterrühren und das Ganze noch einmal pürieren.
Die Suppe anschließend erneut in einem Topf erhitzen und die Dickmich einrühren.
Nocheinmal abschmecken, evtl. garnieren und servieren.