Kräuterschnecken

Quarkölteig:
200 g Magerquark
50 g Sauerrahm
1 Ei 125 ml Öl
1/2 TL Salz
1 Msp Pfeffer
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Alles zusammen in eine Schüssel geben, mit dem Knethaken vermischen und mit der Hand fertig kneten.
Bei Bedarf noch etwas Mehl zugeben.

Belag:
1 Pck. Kräuterfrischkäse (200 g)
1 Becher Kräuter crème fraîche
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Dill (evtl. gefroren)
1 Stängel Lauch
etw. Salz

Kräuterfrischkäse und crème fraîche verrühren und leicht nach salzen. Kräuter und Lauch fein schneiden und gut mischen

Zubereitung:
den Teig ausrollen (mit Metermaß arbeiten) 40 cm tief und 48 cm breit
Dann die Käsemasse gleichmäßig auf den Teig streichen.
Die Kräutermischung ebenso gleichmäßig darauf verteilen und dann den Teig vorsichtig aufrollen.
Die fertige Rolle hat ca 52 cm.
Mit einem scharfen Messer ca. 2 cm breite Schnecken abschneiden und auf ein mit Backpapier belegtem Blech setzen (ca. 2 Bleche = 23 bis 25 Stück) bei 200 Grad ca 30 Minuten backen

Tipp:
wenn ihr ca 200 g klein gewürfelten Bauchspeck oder Katernschinken vorher mit dem Lauch andünstet und diese Masse mit der Kräuter Creme fraiche und dem Kräuterfrischkäse verrührt schmeckt es ein wenig würziger und besser.

 

Quelle: Caro, magicnature.de.vu