Tricks gegen Insekten

Diese Tricks sind für die Sommerzeit gedacht, wenn man gerne draußen sitzt und isst.

  • Umständlich aber tierfreundlich: alles ordentlich verpacken und zudecken, was man nicht gerade braucht. Reste direkt in den Müll und alles gut abwischen. Was die Insekten nicht riechen, lockt sie nicht.
  • Eine Futterstelle mit Obst, Grillresten etc einrichten. Darauf "fliegen" Wespen.
  • eine leere Flasche mit warmen Wasser und Sirup, Marmelade, auffüllen - oder eine nicht ganz auf getrunkene Cola oder Fanta - und diese etwas abseits, aber in der Flugbahn der Insekten aufstellen. Die Tiere schaffen es da meist nicht mehr raus. Das Ganze geht natürlich auch in einer Schale. Dadurch wird das Insekt jedoch nicht gefangen und kann wohl möglich Artgenossen herbei holen.
  • Aufgeschnittene Zitronen halten Wespen und ihre Kameraden ab. Am besten Nelken hineinstecken, das verbessert die Wirkung.
  • Die ätherischen Öle wie Zitrone, Bergamotte, Eukalyptus, Sandelholz, Minze, Zimt, Kampfer, Lavendel und Anis halten Stechmücken ab. Im Verhältnis 1:4 mit Bodylotion vermischen und auftragen, oder einfach eine Duftlampe aufstellen. Salbei, Eukalyptus, Sandelholz, Minze Zimt und Lavendel räuchern hilft im übrigen auch.
  • Gegen Stechmücken kann man auch ganz einfach Katzenminze oder Lavendel in die Nähe des Ortes Plantzen, wo man sich am meisten zum Essen aufhält. Frisches Basilikum hält Wespen ebenfalls fern.
  • Kein Weiß, Gelb oder Blau tragen. Kein süßes Parfum tragen Ventilatoren und hektische Bewegungen weglassen, wenn die Wespen und Bienen schon mal da sind, macht dies sie nur aggressiv.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok