Löwenzahn

lat. Taraxum officinale

Beschreibung:
Ausdauernde dicke, spindelförmige Wurzel, kahle, lanzettige, buchtig-tiefeingeschnittene, schrotsägeförmige grundständige Blätter, hoher kahler Blütenschaft und gelbe Blütenköpfe.
Ganze Pflanze in allen Teilen stark milchend. Geschmack der Blätter und des Saftes rein-bitter.

Blütezeit:
März - Mai

gebräuchliche Pflanzenteile:
Wurzel, Blätter, Blütenstiele

Sammelzeit:
Mai

Wirkung:
und Anwendung blutreinigend und drüsenanregend schwach abführend, harntreibend und appetitanregend.

Bemerkungen:
Löwenzahn sollte nicht bei Magengeschwüren oder Gallenproblemen verwendet werden. Der Salat ist sehr vitaminreich.

 

Quellen: "Grüne Apotheke" GU Grünwald Jännicke; heilkraeuter.de; div.
Bildquelle: pflanzenliebe.de