Breitwegerich/ großer Wegerich

lat. Plantago major

andere Bezeichnungen:
Breiter Wegerich, Großer Wegerich

Beschreibung:
10 - 40 cm hohe Staude, deren rundliche Blätter eine grundständige Rosette bilden; Blattspreite von deutlichen Längsadern durchzogen, in einem ausgeprägten Stiel auslaufend

Fundorte:
Rasen, an Ufern, sogar an begangenen Wegen

Blütezeit:
Juni - Oktober

gebräuchliche Pflantenteile:
junge Pflanzenblätter mit weichen Blattadern

Sammelzeit:
März/ April

Aussaat
auf nährstoffreichem Boden

Anwendung
im Salat als Hustentee

Heilwirkung:
abschwellend
adstringierend
blutreinigend
blutstillend
entzündungshemmend
harntreibend
Husten
Bronchitis
Keuchhusten
Asthma
Halsentzündung
Appetitlosigkeit
Verdauungsschwäche
Magenschleimhautentzündung
Durchfall
Würmer
Blasenschwäche
Wunden
Geschwüre
Mückenstich
Wunde Füße

Inhaltsstoffe: Alantoin, Alkaloid, Bittere Glykoside, Bitterstoff, Gerbstoff, Gerbsäure, Salizylsäure, Schleim,



Quellen: Wildkräuter/ Wildfrüchte, GU Verlag, heilkraeuter.de
Bildquelle: pflanzenliebe.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok