Seife: Sabbat

Zutaten:
4 Teile Sandelholz
3 Teile Rosmarin
2 Teile Patchouli
1 Teil Zimt
1 Teil Myrrhe
1 Teil Lorbeer
1 Teil Zitrone
1 Teil Ingwer

Zubereitung
Raspel so lange Seife in eine Schüssel, bis du genau eine Messbecherfüllung zusammen hast.
Drücke die Seife beim Abmessen fest zusammen!
Erhitze 3 Tassen Wasser bis kurz vor den Siedepunkt und füge die Seife hinzu.
Stelle die Hitze ab und schlage die Mischung mit einem Schneebesen, bis die Seife völlig geschmolzen ist.
Lasse das Ganze abkühlen und füge 50 bis 60 Tropfen energetisch aufgeladene, ätherische Öle hinzu.
Die Menge der beizufügenden Öle richtet sich nach deren Qualität und Duftintensität, denn es muss der natürliche Geruch der Seife überlagert werden. Fülle die flüssige Seife mit Hilfe eines Trichters in ein Glasgefäß.
Verschließe es und schüttel kräftig, um die Öle gut unterzumischen.

Anwendung und Wirkung
Bei rituellen Waschungen vor Sabbat-Feiertagen oder zur generellen magischen Reinigung verwenden.

 

Quelle: Moon, moonlight3.de