ACHTUNG

1. Nur einwandfreie und saubere Pflanzen kommen für die Zubereitung in Frage.
2. Man soll Heilpflanzen nicht waschen (Ausnahme: Wurzeln), deshalb fallen von vornherein Wegränder und Feldränder als Sammelort aus.
3. Heilpflanzen werden vorzugsweise in offenen Körben, niemals in Plastiktüten transportiert.
4. Zum Trocknen hängt man die Kräuter an einem schattigen und zugigen Ort auf oder legt sie aus.
5. Wurzeln werden mit einem Bürstchen unter fließendem Wasser gereinigt.
6. Dicke Wurzeln kann man zum Trocknen der Länge nach aufschneiden.
7. Beeren kann man bei niedriger Temperatur im Backofen trocknen.
8. Die gut getrockneten Kräuter bewahrt man lichtgeschützt in Glasgefäßen (Weckgläsern), die man entsprechend beschriftet, auf.

 

Quelle: Compact Ätherische Öle & Aromatherapie (vergriffen); div.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok