Umschlag gegen Prellungen/ Stauchungen

Zutaten:
3 TL Arnikablüten
¼ ml kochendem Wasser

Zubereitung:

Die getrockneten Arnikablüten mit kochendem Wasser übergießen.
Zehn Minuten zugedeckt ziehen lassen und anschließend abseihen.

Anwendung
Ein Leinentuch mit dem abgekühlten Arnika-Außguss tränken und auf die Verletzung auflegen.
Mehrere Stunden wirken lassen und gelegentlich nachfeuchten.
Die Kompresse ist nicht für offene Wunden geeignet.

Nebenwirkungen:
Es können Allergien auftreten.
Die Behandlung ist dann sofort abzubrechen.