Schwarze Magie

Schwarze Magie und schwarze Kunst sind jene Bereiche der Geheimwissenschaften, die es uns ermöglichen, mit dem Teufel in Verbindung zu treten, und mit oder ohne seine Hilfe die eigenen Wünsche zu verwirklichen. Im Mittelalter war das Studium der schwarzen Magie sehr verbreitet. So wurde sogar von zwei Päpsten eine Sammlung von Zaubersprüchen und verschiedene magische Rezepte hinterlassen. Auch viele andere herrschende Personen und Wissenschaftler haben sich mit der schwarzen Magie beschäftigt. Schon Ende des 13. Jahrhunderts existierte eine Vielzahl von Büchern zu diesem Thema in den verschiedenen Sprachen. Darin wurden detaillierte Regeln, Riten und Anweisungen beschrieben, wie man die bösen Geister beschwört, und sie zwingt, dem Willen des Zauberers zu gehorchen. Schwarze Magie ist darauf spezialisiert, dem Zauberer - also demjenigen, der den Zauber betreibt - einen Vorteil zu verschaffen. Ohne Rücksicht auf Verluste.

In manchen alten, längst überholten Büchern, über die schwarze Magie, wird mit dem Tod der Opfertiere die gewünschte Wirkung für den Zauberer erbeten. Beim Zaubern - auch in der schwarzen Magie - dürfen keine Lebewesen zum Schaden kommen, denn der alte Brauch aus der Bibel: Auge um Auge - Zahn um Zahn - das gilt auch hier. Also bitte, egal was in den verschiedenen Zauberbüchern der Schwarzen Magie steht, diese Praktiken sind längst überholt!!! Der Leid des Tieres würde sich in deinem Leid manifestieren.

Schwarze Magie könnte man so beschreiben:
Die Beweggründe für die Betätigung schwarzmagischer Praktiken sind das Streben des Menschen nach Reichtum, Macht und Ansehen, und das höchste Ziel eines Schwarzmagiers ist, seine Macht über das ganze Universum auszudehnen und in die tiefsten Geheimnisse des Kosmos einzudringen. Dieses Verlangen nach der Ausdehnung der eigenen Einflusssphäre und das Bedürfnis mehr zu wissen, war die Geburtsstunde vorzeitlicher magischer Zauberpraktiken. Hier stellt sich eine Frage: Muss es die schwarze Magie sein, mit der ich das gewünschte Ergebnis herbeizuzaubern versuche? Oder formuliere ich meine Wünsche anders, so, dass aus dem Zauber ein weißmagischer Zauber wird, der auf einem anderen Weg das gleiche bewirkt und die eigene Karma nicht belastet.

 

Quelle: magic-paradies.de