Schutzmagie

Solltest du das Gefühl haben dich hat jemand verwunschen oder verhext - was sehr leicht passieren kann, denn die Menschen sprechen sehr leicht Worte aus die sie nicht verstehen oder nicht wissen was sie damit anrichten können: so genügt es schön oft wenn jemand sagt "Ich verwünsche dich" oder "Ich Verfluche".

Dazu machst du eine Körperreinigung.
Du nimmst ein Meersalzbad In das steigst Du dreimal hinein und hinaus und sprichst:
"Niemand wünscht mir Schlechtes, niemand vermag mir zu schaden."
Dann machst du ein Ritual, nimm ein feuerfestes Gefäß und Räucherkohle, Bereite eine Mischung aus:
Salbei, Johanniskraut, Weihrauch.
Zünde die Holzkohle an lege sie in dein Gefäß streue die Kräuter darüber Du fängst nun bei der Haustüre an zu räuchern. Von da aus gehst du im Uhrzeigersinn die ganze Wohnung ab. Nach dem Räuchern darfst du Lüften.
Um den neuen Schutz auch zu behalten musst du nun ein Schutzamulett tragen. Da gibt es viele Möglichkeiten. Das soll dir überlassen sein.
Vergiss nicht das du es für dich Weihen musst. Als Schutzsteine vor bösen Zauber sind am Besten Rubin, Tobas, Aquamarin geeignet. Du kannst auch die Räume mit Schutzobjekten ausstatten.