Bannung

Bannungen sind über alle magischen Schulen und Traditionen hinweg ein unverzichtbares Kernthema der Magie. Sicherlich liegt das vor allem daran, dass unter Bannung alles verstanden wird, was mit Schutz vor und Begrenzung von Magie zu tun hat: eine komplexe und für kontrolliertes Arbeiten absolut notwendige Aufgabe.

Magie ohne Bannung ist ähnlich riskant wie praktische Chemie ohne Handschuhe! Umgekehrt kann eine gewissenhafte Bannungspraxis fast alle Probleme verhindern, die im Zusammenhang mit Magie überhaupt auftreten. Die Wichtigkeit der magischen Bannung spiegelt sich in einer Vielzahl von Techniken und Ritualen wieder, die zu diesem Zweck eingesetzt werden.

Die Bannung kann als aus drei Aspekten bestehend betrachtet werden: Erdung, Zentrierung und Schutzrufung. Diese Bestandteile sind ganz verschiedene Techniken, können aber in vor allem den klassischen Bannungsübungen nicht immer eindeutig voneinander getrennt werden.

 

Quelle: Master of the Abyss, ritmag.info