Schutzkreis: Wächter der Türme

Mit dem folgenden Ritual kann man sich einen Schutzkreis ziehen und die "Wächter der Türme" für alle magischen Rituale herbeirufen.
Dies soll vor magischen Angriffen und vor dem Einfluss negativer Energien schützen, denn bei jedem magischen Ritual ist man möglicherweise offen für Angriffe. Aber auch ohne Feinde bist du mit dem Schutz der Wächter immer gegen negative Folgen sicher:
Man ziehe einen energetischen Kreis, indem man mit Kreide, Salz oder einem Stab oder dem Athame einen Kreis über den Boden zieht, in dem man, sein Altar und alle Utensilien Platz finden.
Man sollte den Kreis groß genug ziehen, dass man ihn während des Rituals nicht verlassen muss.
Man beginne im Norden, und ziehe ihn gegen den Uhrzeigersinn über Westen, Süden, Osten und beende ihn im Norden.
Man sollte sich dann - mit seinem Stab oder Athame in beiden Händen - mit dem Gesicht nach Norden stellen und sprechen: "Ich rufe Euch, Wächter der Türme des Nordens!"
Man drehe sich dann (im Uhrzeigersinn) nach Osten und sprich: "Ich rufe Euch, Wächter der Türme des Ostens."
Dann nach Süden: "Ich rufe Euch, Wächter der Türme des Südens!" Dann nach Westen: "Ich rufe Euch, Wächter der Türme des Westens."
Drehe sich nun wieder nach Norden und sprich nach Norden: "Nun, nach Osten: da wir alle versammelt sind, nach Süden: lasst uns das magische Werk nach Westen: beginnen!"
Nun kann man sein geplantes Ritual beginnen.

Anschließend entlasse man die Wächter mit folgenden Worten:
Nach Osten: "Ich danke Euch, Wächter der Türme des Ostens."
Nach Süden: "Ich danke Euch, Wächter der Türme des Südens."
Nach Westen: "Ich danke Euch, Wächter der Türme des Westens."
Nach Norden: "Ich danke Euch, Wächter der Türme des Nordens."
Man sollte nun den Kreis öffnen, indem man im Uhrzeigersinn (also entgegen der Richtung, in der man ihn gezogen hat) den Kreis nachzeichnet und sich dabei vorstellst, wie der Kreis verschwindet.

Wichtig:
Man findet kann auch andere, ausgeschmücktere Formeln, mit denen die Wächter gerufen werden dürfen, finden.
Wie man die Wächter ruft und verabschiedet ist im an für sich nicht wichtig; sondern lediglich nur, dass man sie einzeln rufst, also:
Norden, Osten, Süden, Westen, und dass man nach der Arbeit für ihren Schutz bedankt!