Knotenzauber zur Schadenabwehr

Mit diesem Zauber kannst Du den Schaden in Knoten bannen.

Materialien:
ein schwarzes Band von etwa 30 cm Länge
eine schwarze Kerze
Weihrauch als Räuchermischung

Zeit:
Führe diesen Zauber bei abnehmendem Mond aus, dann wirkt er am besten.

Vorbereitung:
Man stellt die schwarze Kerze und das Räucherzeug auf einem Tisch oder seinem Altar auf und hält das Band bereit.

Umsetzung:
Man setzt sich entspannt an einen Tisch oder seinen Altar.
Dann erdet und zentriert sich und lässt seine Gedanken zur Ruhe kommen.
Wenn man glaubt, dass man bereit ist, entzündet man die schwarze Kerze und den Weihrauch.
Man nimmt das schwarze Band und macht im folgenden sieben Knoten hinein.

Bei jedem einzelnen Knoten formuliert man folgende Worte mit Inbrunst und Überzeugung:
"Alles, was mir schaden will,
halte in diesem Knoten still.
Es sei gebannt und ich so frei,
weil ich will, dass es so sei!"

Danach kann man die Kerze löschen und das Ritual beenden.
Das schwarze Band mit den diesen Knoten übergibt man einem fließenden Gewässer, indem man es über eine seiner Schultern wirft und nicht zurückblickt.

 

Quelle: Belinah, hexenkraut-und-zaubertrank.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok