Zwei kleine Bannzauber

Bannzauber werden für alles Mögliche gebraucht: gegen böse Geister, Seuchen, Unglück auf Reisen...

1. Halbiere einen Apfel und reibe die eine Hälfte mit (möglichst frischer) Minze ein. Sprich dabei mehrmals laut aus, was gebannt werden soll.
Danach wird der Apfel mit einem Zahnstocher oder einem anderen Holzspiess wieder zusammengefügt.
Umwickle dann den Apfel mit einem grünen Band und vergrabe ihn an einer Stelle, die nur dir bekannt ist.
Wenn der Apfel verfault ist, hat sich das Problem erledigt!

2. Negative Energie bannt man mit folgendem Ritual:
Lege in jede Ecke des Arbeitszimmers (oder Schlaf-, Wohnzimmer - dort wo sich das Problem am stärksten bemerkbar macht) ein Viertel einer Zwiebel.
Am nächsten Morgen werden die Zwiebelviertel klein gehackt und vergraben. Dieses Ritual muss alle drei Tage wiederholt werden, dann löst sich das Problem bald auf.


Quelle: Sauronia, astrobuch.de
eingesendet am 30.12.04 um 0:38

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok