Das große Schutzritual (ägyptisch)

Dieses Ritual soll Dich auf allen Ebenen vor Unheil und Gefahr schützen (und tut es auch), Du baust damit einen dauerhaft schützenden Schild um Dich auf, das Ritual sollte einmal im Jahr erneuert werden, es muss im freien ausgeführt werden.
Statt einem Udjat kann man auch jedes andere Symbol verwenden, dann einfach etwas abwandeln. Nicht zu leichtfertig durchführen, die Horussöhne habens nicht gern wenn man sie nicht ernst nimmt.

Zeitpunkt:
Zu Vollmond

Benötigt:
Ton
Weihrauch (am besten Olibanum)
Milch
4 Fackeln (wenn möglich aus rotem Leinen und getränkt in lybischen Öl)
ein Amulett mit einem Udjat-Auge (ich benutze immer ein Ankh auf dem das Horusauge abgebildet ist)
Altar in der Mitte des Kreises mit einer Statue oder einem Bild von Osiris umrahmt von 8 Kerzen.

Vorbereitung:
Fertige aus dem Ton vier Becken an, in etwa groß genug um je 1-2 Liter zu fassen, lass die Becken anschließend gut trocknen.

Umsetzung:
Wenn Du bereit bist das Ritual durchzuführen, stell je eines der Becken in den Norden, eines in den Süden, eines in den Westen und das letzte in den Osten, fülle die Becken mit der Milch.
Stecke nun vor jedes der Becken eine der 4 Fackel, ziehe anschließend den Magischen Kreis.
Stell dich anschließend in die Mitte des Kreises und Erde dich, entzünde dann die Fackeln und den Weihrauch.
Knie nun vor dem Altar nieder und entzünde die Kerzen auf ihm, bitte nun Osiris um seinen Segen für dieses Ritual und lege das Amulett vor das Bild des Osiris. Tritt nun vor die Fackel im Westen, Kreuze deine Arme vor der Brust und sage:
Die Fackel kommt für Dein Ka (Geist),
Osiris-Chontamenti (Erscheinungsform von Osiris),
die Fackel kommt für (nenne deinen Namen)!
Es kommt was die Nacht ankündigt nach dem Tag,
es kommt der Gefährte des Re, der
du in Abydos erschienen bist!


Verfahre so auch im Norden, Osten und Süden, kehre anschließend zum Altar Zurück.
Lege noch etwas Weihrauch auf die Räucherkohle, halte dann beide Hände über das Amulett, visualisiere dabei wie ein Strahl aus gleißend weißem Licht von deinen Händen aus auf das Horus-Auge trifft, und sage:
Es ist gekommen, ich habe es kommen lassen, jenes Auge des Horus.
Es ist vor Dir angekündigt, Osiris-Chontamenti, es ist unversehrt vor Dir.
Das Auge des Horus ist Dein Schutz, Osiris-Chontamenti, es übt seinen Schutz über Dir aus.
Es hat Dir alle deine Feinde zu Fall gebracht, alle Deine Feinde sind vor Dir gefallen.
Das Auge des Horus sei auch mein Schutz, es übt seinen Schutz über mir aus.
Es wird alle meine Feinde zu fall bringen, alle meine Feinde werden vor mir fallen.
Es kommt das Horus-Auge, unversehrt und strahlend wie Re im Horizont,
es hat den Schutz des Seth versteckt, der es gepackt und fortgeholt hatte.
Seine Gluthitze ist gegen ihn, vor dem unversehrten Horus-Auge.
Was meine Feinde gegessen haben, ist ein Schmerz für ihren Leib deswegen -
ach möge es für sie der Fall sein.
Die vier Fackeln treten ein für Deinen Ka, Osiris-Chontamenti,
die vier Fackeln treten ein für mein Ka, (Nenne deinen Namen)


Gehe nun in den Westen und halte das Amulett in den Westen, sage dabei:
Oh du Horuskind, Kebechsenef,
übe doch aus Deinen Schutz über Deinen Vater Osiris-Chontamenti von jetzt an.
Übt doch euren Schutz aus über (Nenne deinen Namen)
Beseitige doch de Schaden des Osiris-Chontamenti, damit er Lebe mit den Göttern.
Schlagt für mich meine Feinde, von Tagesanbruch an,
Der Mächtige Horus schützt auch mich.
Der dieser gegen mich tritt - stürzt ihn ins elend!


Gehe in den Norden und halte das Amulett in diese Richtung, sage:
Oh du Horuskind, Hapi,
übe doch aus Deinen Schutz über Deinen Vater Osiris-Chontamenti von jetzt an.
Übt doch euren Schutz aus über (Nenne deinen Namen)
Beseitige doch den Schaden des Osiris-Chontamenti, damit er Lebe mit den Göttern.
Schlagt für mich meine Feinde, von Tagesanbruch an,
Der Mächtige Horus schützt auch mich.
Der dieser gegen mich tritt - stürzt ihn ins Elend!


Gehe in den Osten und halte das Amulett in diese Richtung, sage:
Oh Du Horuskind, Imset,
übe doch aus Deinen Schutz über deinen Vater Osiris-Chontamenti von jetzt an.
Übt doch euren Schutz aus über (Nenne deinen Namen)
Beseitige doch den Schaden des Osiris-Chontamenti, damit er Lebe mit den Göttern.
Schlagt für mich meine Feinde, von Tagesanbruch an,
Der Mächtige Horus schützt auch mich.
Der dieser gegen mich tritt -stürzt ihn ins elend!


Gehe in den Süden und halte das Amulett in diese Richtung, sage:
Oh du Horuskind, Duamutef,
übe doch aus Deinen Schutz über deinen Vater Osiris-Chontamenti von jetzt an.
Übt doch euren Schutz aus über (Nenne deinen Namen)
Beseitige doch de Schaden des Osiris-Chontamenti, damit er Lebe mit den Göttern.
Schlagt für mich meine Feinde, von Tagesanbruch an,
Der Mächtige Horus schützt auch mich.
Der dieser gegen mich tritt- stürzt ihn ins Elend!


Kehre mit dem Amulett wieder zu Altar Zurück und halt es in die Höhe, visualisiere dabei wie ein weißer Lichtstrahl vom Himmel auf das Amulett fällt. Sage dabei:
Für mein Ka, (Nenne deinen Namen),
Das Horus-Auge ist mein Schutz, es übt seinen Schutz über mich aus und bringt all meine Feinde zu Fall.
Meine Feinde sollen vor mir Fallen von jetzt an!
Beseitigt den Schaden des (Nenne deinen Namen), damit ich Lebe im Schutz der Götter.
Schlagt meine Feinde, schützt mich von Tagesanbruch an, möge mich der mächtige Horus schützen.
Der dieser gegen mich tritt - stürzt ihn ins Elend!


Nimm das Amulett und gehe damit nochmals in den Westen, sage:
Oh, Osiris-Chontamenti,
der die Fackeln entzündet für den Vortrefflichen Ba in Heraklopolis,
laßt mich über die Göttliche Flamme verfügen,
möge mir das Horusauge, die göttliche Flamme herangebracht werden,
das ich die Götter preise für ihre Macht.
Ich, (Nenne deinen Namen), bestehe in meinem wahren Wesen,
in meiner wahren Gottesgestalt auf Erden


Nachdem du die Worte gesprochen hast Lösche die Fackel in dem Becken mit der Milch.
Verfahre so auch im Norden, im Osten und im Süden.
Kehre zu Altar Zurück und Danke den Göttern für ihre Unterstützung, lass die Milch als Opfer für die Götter Zurück.
Nach dem Ritual solltest du das Amulett für Mindestens 24 Stunden Tragen bevor du es das erste mal abnimmst damit es deine Energie aufnehmen kann, was seine Wirksamkeit erhöht.
Dieses Amulett wird dich vor allem Bösen Bewahren.
Mein Amulett wird immer heiß, so das man fast meinen könnte es würde Glühen, wenn mir Gefahr oder Unheil droht.
Das Ritual ist zwar nicht allzu einfach Auszuführen ist die Mühe aber Wert.


Quelle: HemNetjeru, hexengemeinde.de