Ahnenanrufung (ägyptisch)

Diese Ahnenanrufung erfolgt mit den Ägyptischen Göttern nach Wiccanischer Tradition.

Zeit:
Beste Zeit wäre Samhain, weil der Schleier zwischen den Welten dann am durchlässigsten ist.
Ansonsten einfach wenn es sich richtig anfühlt.

Materialien:

1e schwarze und eine weiße Kerze
1e kleine schale voll Eisenkraut (Isis)
ein paar Getreideähren (Osiris)
Weihwasser
ein Opfer für die Toten (Wein, Brot etc.)
eventuell ein Foto der Person die man rufen will.

Räucherung:
Eisenkraut

Zieh den Magischen Kreis und rufe die vier Hüter an.
Entzünde die Kerzen (die weiße steht links, die schwarze rechts) und das Räucherwerk.
Lege vor die Weiße Kerze die Schale Eisenkraut und vor die Schwarze die Getreideähren.

Nimm die Göttinnenposition ein (Beine gespreitzt und Arme über den Kopf erhoben) und sage laut:
Groß, mächtig, erhaben voll Schönheit,
Göttin des Lebens, Isis,
ich rufe dDch in diesen Kreis,
ich bitte um deine Hilfe bei diesem Ritual.
Isis, sei hier jetzt!

Groß, mächtig, voll Stärke, voll Macht,
mächtigster unter den Göttern,
Herr des Todes, Osiris,
ich rufe Dich in diesen Kreis,
ich bitte um deine Hilfe bei diesem Ritual,
Osiris, sei hier, jetzt!

Dann wende dich nach Westen und sprenge ein paar tropfen Weihwasser in die Richtung.
Erhebe wieder die Arme und sage:
Osiris, erster der Westlichen,
ich bitte Dich das Tor zur duat (ägypt. für Jenseits) zu öffnen,
ich bitte Dich das westliche Tor zu öffnen.
So sei es !

Visualisiere wie sich ein gewaltiges goldenes Tor öffnet und den Blick auf eine wunderschöne Landschaft freigibt.
Sage dann:
Isis, Göttin aller Magie,
ich bitte Dich die Seele von ........... in diesen Kreis zu bringen sofern er/ sie es will.
Geleite ihn/sie sicher von der anderen Ebene auf diese.
So sei es!


Begib Dich nun in den Zustand tiefer Meditation um mit der Person zu sprechen, manchmal manifestiert sich die Seele auch sichtbar, kommt ganz drauf an.
Wenn du fertig bist danke der Person sage dann:
Isis, Göttin aller Magie
ich bitte dich die Seele von ............. wieder sicher an ihren Platz zurückzuführen
auf das sie Frieden finde.
So sei es!

Osiris, erster der Westlichen,
ich bitte dich nun das Tor zur Duat wieder zu schließen
auf das alles an seinem Platz bleibe,
und keine verlorene Seele den Weg in diese Welt finde.
So sei es!


Danke den Göttern und entlasse sie mit den Worten:
Osiris, mächtigster unter den Göttern,
ich danke Dir für deine Hilfe bei diesem Ritual,
Geh wenn Du musst, doch bleib wenn du willst.
So sei es!

Isis, Schönste und Mächtigste unter den Göttinnen,
ich danke dir für Deine Hilfe bei diesem Ritual,
Geh wenn du musst, doch bleib wenn du willst.
So sei es !


Hebe den magischen Kreis auf und lass das Opfer für die Toten auf dem Altar stehen.
Das Ritual funktioniert nicht immer, weil es den Toten die Wahl lässt, ob er kommen will oder nicht. Das ist beabsichtigt, weil den Toten zu zwingen zu kommen wäre Schwarze Magie.

 

Quelle: HemNetjeru, hexengemeinde.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok