Kristallkugel

Eine Kristallkugel ist ein Schlüsselwerkzeug zum Wahrsagen. Man sieht darin die vergangenen Leben oder die Zukunft. Sie bewahrt aufsteigende Kraft. Sie hilft psychische Stabilität zu bewahren. Durch die Kristallkugel kann man das beschworene Bild einsperren und dadruch Abstand zu dem Gesehenen bewahren.

Wieder haben wir hier die Form des Kreises und der Kugel. Bevor du mit deiner Kristallkugel arbeitest, solltest du bis zum nächsten Vollmond warten. Dann zuerst die Kristallkugel mit fließendem kalten bis lauwarmen Wasser reinigen und mit einem weichen Baumwolltuch abtrocknen. Nehme nun eine Hand voll Beifuss und reibe die Kugel damit ein. Lege anschließend die Kristallkugel hinter der Fensterscheibe oder besser noch draußen in das Mondlicht, auch wenn der Mond von Wolken verhangen ist. Wiederhole diesen Vorgang möglichst zu jedem Vollmond, besser noch einen Tag vor dem kalendarischen Vollmond, denn dann kannst du die Vollmondnacht zum Hellsehen benutzen, da dieser Zeitpunkt ideal ist für jede Art von Orakel.

Einen Tag vor Vollmond sind die Mondkräfte auch schon voll am wirken. Lege zum Sehen die Kristallkugel auf ein schwarzes nicht schimmerndes Tuch aus Wolle, Baumwolle oder Samt. Stelle eine brennende Kerze links oder rechts schräg hinter dich, so dass der Schein der Kerze über deine Schulter fällt. Konzentriere dich nun ganz auf deine Kristallkugel. Versenke deinen Blick darin, und lass alle Gedanken, die kommen, unbeachtet an dir vorbeiziehen. Alles ist in diesem Moment vollkommen unwichtig. Gedanken kommen und gehen wie die Wellen am Strand, denn in diesem Moment existiert nur diese Kugel und du.

Der Zustand, der dabei angestrebt wird, ist die Trance. Schau ganz entspannt, und achte darauf was du siehst. Erzwinge nichts, bleib ganz locker. Es können Farben auftauchen, geometrische Muster, Punkte, Streifen oder auch Figuren, Szenen, Abläufe. Aber es kann auch sein, dass du gar nichts siehst. Das macht nichts, das nächste Mal klappt es bestimmt schon besser. Vergiss nicht, dass du eine verschüttete Fähigkeit erst wieder an die Oberfläche bringen musst und dazu braucht man Geduld. Wenn du fertig bist, wickle deine Kristallkugel in ein das schwarzes bzw. dunkles Tuch und lege sie an einen Ort, wo kein anderer sie berühren kann. Dies ist wichtig, dass keine fremden Energien an deine Kristallkugel kommen. Wenn du wirklich mit ihr arbeiten möchtest, solltest du deine Kugel verstecken, auch wenn sie ein noch so schönes Dekorationsstück abgeben würde.



Quelle: Anderswelt-Verlag

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok