Dreieck

Wie das Pentagram hat auch das Dreieck zwei Gesichter, Das aufrechte Dreieck steht für das männliche Prinzip, die Zeugungskraft und die schöpferische Kraft Gottes - welches Gottes auch immer.
Umgekehrt, mit der Spitze nach unten, stellt es die weibliche Seite dar, den Gebärenden Schoß, der das Leben in die Welt bringt. Verbindet man beide Symbole und verschiebt sie ineinander, so dass sich der Davidsstern ergibt kann man sagen, dass beide Prinzipien verbunden wurde, das der Schöpfung und des Lebens. Damit gilt der Davidsstern unabhängig vom jüdischen Glauben als Glücks- und Fruchtbarkeitssymbol.
Das Dreieck wird auch von vielen als Symbol der Stabilität angesehen, denn "Ein Tisch mit drei Beinen steht immer fest".

 

Quelle: chricken.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok