Die Equilibrium-Öle

Eine wahre Augenweide stellen die Equilibrium Öle in der Aura Soma Therapie dar.

Sie werden auch Balance Öle genannt.

Sie sind ein aufwendig hergestelltes Öl-Wasser-Gemisch, bestehend aus dem Trägeröl, Pflanzenauszügen, ätherischen Ölen, Edelsteinenergie und den farbgebenden pflanzlichen Komponenten, die vorwiegend aus Gemüse hergestellt werden.

Die Balance-Öle werden in Glasflaschen abgefüllt und erhalten so bei Lichtdurchflutung einen fantastischen zusätzlichen Farbaspekt. Die Flaschen enthalten immer zwei Farbschichten, die aufgrund der Öl -Wasser-Mixtur übereinander stehen und von einander getrennt erscheinen.

Insgesamt 98 Equilibrium-Öle sind bis heute hergestellt worden und den Erstkontakt stellt der Anwender oft über die Auswahl der persönlichen vier Flaschen her. Hierbei wird er konfrontiert mit der Farbpalette der gesamten 98 Öle und wählt hintereinander die ihm intuitiv am direktesten ansprechenden Farben aus.

Sie werden denken, dass es schwierig sei, aus einer solchen Anzahl von Ölen die Auswahl zu treffen, aber Sie werden schnell merken, dass es nicht viel mehr Flaschen sind, die Sie sich momentan wählen würden. Sie werden direkt auf den Körper aufgetragen und unterstützen in erster Linie den materiellen Körper, wirken aber selbstverständlich auch auf das elektromagnetische Feld unseres Körpers ein, was man die Aura nennt.

Nach dem Schütteln der Flasche trägt man ein paar Tropfen auf die Haut auf. Dies geschieht bei jeder Flasche an einer bestimmten Stelle auf dem Körper und ist von der Farbkombination der Flasche abhängig.

Die Equilibrium-Öle sind das Kernstück der Aura-Soma-Therapie.Dennoch gibt es noch andere Substanzen wie die Pomander.

 

Autor: Caro Katzenbach