Heilsteine

SteineEdelsteine bergen in sich die Kraft der Jahrtausende, in denen sie oft umgewandelt wurden, und auch oft unter enormen Bedingungen standen. Edelsteine wirken im Gegensatz zu vielen Medikamenten gleich doppelt. Einerseits auf unseren Körper und andererseits auch auf unseren Geist, unser Inneres.

Die Wirkung auf den Körper:
Nun es ist sicher allen bekannt, dass wir Calcium für die Knochen brauchen und dass wir Eisen in den Cornflakes haben. Um uns gesund und ausgewogen zu ernähren, müssen wir genügend Mineralien und Spurenelemente zu uns nehmen. Steine bestehen aus Mineralien und liefern diese für uns Notwendigen Stoffe in der Reinform. Klar können wir jetzt nicht unser Mittagessen in ein Achatfilet oder Rubinsüppchen verwandeln. Doch können die Edelsteine in Zubereitung von Tinkturen (Edelsteinwasser) und Ölen bei Beschwerden sinnvoll ergänzen. Man muss allerdings beachten, das einige Edelsteine giftig sind, unter anderen Bleiglas, Wulfenit Realgar und Arsenkies. Dies erfordert genaues Informieren vor dem Einnehmen und auch vor dem Auflegen, denn auch der Körperkontakt kann bei einigen nicht empfehlenswert sein. Nun dies ist nicht die einzige Art wie Edelsteine auf den Körper wirken. Edelsteine haben Schwingungen.
Beispiele: Elektrische Eigenschaften, wie sie zum Beispiel der Bernstein hat (Bernstein lädt sich durch Reibung Elektrisch auf) und magnetische Wirkungen, wie sie dem Magnetit und Hämatit eigen sind. 1880 entdeckten die Brüder Pierre und Jacques Curie, dass man durch Druck auf einen Quarzkristall positive und negative Ladungen im Kristall erzeugen kann. Später stellte sich heraus, dass der Kristall in einem elektrischen Wechselfeld in Schwingungen gerät. Solch ein Schwingquarz wird zur Kontrolle von Radiowellen und in Quarzuhren verwendet (Quarzsteuerung).
In einem Quarzkristall verbinden sich Silizium- und Sauerstoffatome zu einem Tetrader (Vierseitige Dreieckspyramide!). Aus diesen Tetrader bildet sich eine Spirale, die nach Links der nach Rechts verläuft. Diese Struktur verursacht die Piezoelektrizität.
In unserer Umwelt ist alles durchsetzt von Strahlen, Schwingungen... (Radiowellen, Licht, Strom, Röntgenstrahlen, Handynetz...) Die Schwingungen der Edelsteine können uns also auch beeinflussen. So kann ein Steine durch feine Schwingungen die Muskeln "beruhigen", oder können sie auch Aktivieren. Auch die Gehirnströme können damit beeinflusst werden.

Die Wirkung auf die Seele:
Einerseits sind sicher auch die Schwingungen zuständig, sie können uns Unternehmungslustig machen, sie können beruhigend wirken... Aber auch die Farbe der Edelsteine kann beeinflusst uns. Farbtherapie mit Edelsteinen ist sehr beliebt.

Rosa:
hat immer mit Herzöffnung zu tun und symbolisiert Liebe

Grün:
Bedeutet Heilung aber auch Verbundenheit mit der Natur

Gelb:
Sonne, Licht aber auch Erkenntnis

Rot:
Irdische Liebe aber vor allem Lebenskraft, Lebensenergie

Blau:
steht für Erkenntnis und geistiges Wissen

Lila:
höchste Geistlichkeit

Schwarz: unterstützt Einkehr und Verbindung

Weiss:
Vollkommenheit, Glück Sicher haben die Meisten schon Erfahrung gemacht wie die Farben wirken.