Anwendung

Sehr empfehlenswert sind Edelsteine sicher als Zusatzkur. Es sollte immer mit einem Arzt gesprochen werden, denn auch Edelsteine sind nicht "Land der Unbegrenzten Möglichkeiten".
Bei kleinen Dingen wie Schnupfen oder auch bei kleineren seelischen Leiden kann man sie sicher problemlos alleine verwenden.
Doch bei Anzeichen von Verschlechterung, oder bei langer Dauer sollte auch in solch einem Fall ein Arzt zu Hilfe geholt werden. Die Anwendung der Edelsteine ist so vielfältig wie die Wirkung selbst. Die Anwendung der Edelsteine ist so vielfältig wie die Wirkung selbst. Hier einen kleinen Einblick:

Auflegen:
Die Steine sollten solange liegengelassen werden, bis eine Verbesserung spürbar ist. Meist legt man sie auf bestimmten Chakren auf. (Das sind wie Energiezentren in unserem Köper) Das kann von der Farbe abhängig sein, aber auch von der Art der Beschwerden. Man sollte sich auch etwas auf seine Intuition verlassen.

Farben und Chakren:
Basischakra: Rot und Rosa
Milzchakra: Orange
Nabelchakra: Gelb Herzchakra: Grün und Rosa
Kehlchakra: Hellblau Stirnchakra: Dunkelblau
Scheitelchakra: Violett

Betrachtungsmeditation
Sie sollte in Ruhe und zweimal Täglich zwischen 20-50 Minuten lang durchgeführt werden. Wichtig ist, das man die Heilsteine in den Händen gut sehen kann. Dann meditiert man einfach darüber, versucht seine Farbe, die Form, seine Energie zu spüren.

Edelsteinsäckchen
Bei vielen Krankheiten hilft nicht nur ein Heilstein, warum also nicht kombinieren? Edelsteinsäckchen sind Kombinationen aus unterschiedlichen Heilsteinen, in einem Säckchen. Manche Steine wirken rasch, dafür nur schwach, andere wiederum langsam, dafür sehr stark.

Edelsteintinkturen
Nein, die werden nicht mit Alkohol hergestellt. Man nehme ein Glas Mineralwasser und gebe den Stein über Nacht rein. Fertig. Am Besten trinkt man das Edelsteinwasser auf den nüchtern Magen. Beachtet werden muss, dass sich dafür nicht alle Steine eignen.

Heilbad
Die Temperatur eines Heilbades sollte zwischen 34-37°C liegen. 15-20 min ist gerade die richtige Zeit. Einfach einige Steine ins Wasser legen. Sie Schwingungen verhalten sich nun ganz anders.

Meditation im Steinkreis
Findet auf dem Rücken statt. Die Steine Kreisförmig um den Kopf legen und geniessen. 2 mal täglich 40 Minuten.

Trommelsteine
Trommelsteine oder Handschmeichelsteine (in der Trommel geschliffen) trägt man bei sich in der Hand oder in einem Säcken, spielt mit ihnen oder Massiert mit ihnen. Auch Akupressur kann man damit durchführen, da die Steine die Wirkung nebst dem Druck noch begünstigen.