Amethyst

Farbe: Violett, durchscheinend

Der Amethyst bestärkt den Glauben und lässt seinen Träger gerecht urteilen und handeln. Er regt die Phantasie an und kräftigt wahre Freundschaften. Amethyst bewahrt vor Lernschwierigkeiten und Prüfungsangst.


Mythologie
Amethystos kommt aus dem griechischen und kann als "der Unberauschbare" übersetzt werden.

Beschreibung
Die Farbe des Amethystes entsteht durch eine Deformation des Kristallgitters.

Farbe:
Hell bis dunkel Violett

Chemie:
Siliziumdioxyd

Mohshärte:
7

Sternzeichen
Der Amethyst wird dem Fisch aber auch dem Widder und dem Schützen zugeordnet.

Wirkung
Natürlich gegen Trunkenheit. Man trägt ihn am besten um den Hals. Auf die Stelle gerieben hilft er gegen unreinheiten im Gesicht. Er lässt ruhig schlafen und schenkt angenehme Träume. Amethystdrusen fördern die Konzentrationsfähigkeit. Ein Amethyselixier hilft gegen Schlaflosigkeit und gegen Hautprobleme und Prellungen wird der Stein aufgelegt.

Chakra
Am intensivsten wirkt er über das Scheitelchakra
Hinweis: Je dunkler die Farbe, desto wertvoller der Stein. Durch Sonnenbestrahlung können sie die Farbe verlieren.

Verwechslungen
Sind selten da man ihn nur mit wertvolleren Steinen verwechseln kann und dies im Handel kaum passiert.

Imitationen
Bekannt sind solche aus Glas. Syntetische Amethysten sind bereits auf dem Markt und bei geschliffenen Steinen selten zu erkennen.

 

Bildquelle: edelsteine.de