Carneol/ Karneol

auch: Sarder

Farbe:
Orangerot bis dunkelrot durchscheinend, teilweise gestreift.

Der Carneol dringt kräftigend in die Bedürfnisse des Herzens ein und hilft uns zur richtigen Entscheidung in Liebe und Partnerschaft.


Mythologie
Die Ägypter gaben ihn den Toten mit ins Grab, denn er symbolisierte Erneuerung und Lebenskraft. Der Lateinische Name "corneolus" bedeutet Kirsche. Die Griechen erinnerte er an den abendlichen Untergang der Sonne, deren Wiederkehr er symbolisierte. Hildegard vin Bingen schrieb im die Kraft zu wegen seiner Farbe Blutungen zu stillen. Auch emfahl sie ihn gegen Kopfschmerzen.

Beschreibung
Karneol ist eine Chalzedonart.

Farbe:
gelborange-rotbraun, etwas durchscheinend (die Farbe kommt vom Eisen)

Chemie:
Siliziumdioxyd

Mohshärte:
6.5-7

Sternzeichen
Dem Stier gibt er Kraft und den Widder holt er aus den Wolken zurück. Dem Skorpionen schenkt er Offenheit.

Kosmetik
Er sorgt für eine straffe Haut.

Chakra
Herz - und Wurzelchakra

Wirkung
In den Mund genommen verhindert er das Lockerwerden der Zähne. Er wirkt Blutstillend und regt den Blutkireislauf an. Menschen mit kalten Füßen sollten ihn direkt auf der Haut tragen. Geschlechtsorgane können mit der Auflegung eines Karneols positiv beeinflusst werden. Er ist ausserdem sehr wichtig für die Bildung von Blutkörperchen. Der Karneol wirkt Zornlindernd und gibt dem Träger Mut und Lebensfreude. Er schenkt die Fähigkeit probleme anzugehen und zu lösen. Er schärft den Realitätssinn.

Hinweise
Karneol wird bei intensiver Sonnenbestralung heller.

Verwechslungen
Vom Sarder ist er nur sehr schwer zu unterscheiden, da zwischen ihnmen ein fliessender Übergang besteht. sarder ist im gegensatz zu Karneol braun bis rötlich-braun.

Imitationen
Hauptsächlich aus gefärbtem Glas(Härtetest!)

 

Bildquelle: edelsteine.de