Chalcedon

Farbe: Hellblau bis blau, oft streifig.

Er schenkt mehr Selbstvertrauen und sorgt auch für eine klare, verständnisvolle Aussprache. Darüberhinaus stärkt er seinem Träger das Durchsetzungsvermögen und vertreibt Melancholie.


Mythologie
Der Name kommt von der griechischen Stadt Chalkedon, der ältesten bekannten Fundstelle. In der Antike hat man ihn den Elementen Luft und Wasser zugeordnet. Auch H.v.Bingen sah in ihm das Element Luft. Er wird bei Kommunikation,z.B. das Reden oder aber auch bei Wetterfeinfühligkeit angewendet.

Beschreibung
Gehört zu der Gruppe der Mikrokristallinen Quarze

Farbe:
hellblau gräulich

Mohshärte:
6.7-7

Chemie:
Siliziumdioxid

Hinweise
Chalzedon ist porös und deshalb leicht einfärbbar. Eifarbige durscheinende Chalzedone sind selten und recht teuer.

Wirkung
Hilft bei Krankheiten der Atemwege und schenkt Redegewandtheit, und hilft bei Konzentrationsschwäche.Er vertreibt die Melancholie. Das Elixier hilft bei Halsentzündung und Heiserkeit.

Sternzeichen
Zwillinge und Krebs

Chakra
Halschakra aber auch Stirnchakra

Imitationen
Imitationen aus gebändertem Glas sind weicher als Chalzedon

Verwechslungen
Durch seine typische Art sind verwechslungen nicht üblich. Selten gibt es welche mit Achaten.

 

Bildquelle: edelsteine.de