Saphire

Farbe: Weiss, gelb, violett, rosa, braun, grün und, der edelste aller Saphire: kornblumenblau.

Der Saphir verhilft uns, mit mehr Zielstrebigkeit an Wünsche, Bedürfnisse und Ziele heranzutreten. Menschen, welche zu Zorn und Überreaktionen neigen, sollten ein Amulett aus Saphir am Hals tragen, da er so vor heftigen Gemütsausbrüchen bewahrt.



Mythologie
Sein Name kommt aus dem Sanskrit und bedeutet Saturn oder der Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet ganz einfach blau. Der Stein war früher ein Symbol für das magischen der Offenbarung des Johannes wird der Saphir als zweiter Grundstein Jerusalem genannt. Hildegard von Bingen soll sogar Besessenheit mit diesem Stein kuriert haben. Seit dem Frühmittelalter trägt zudem jeder Kardinal einen Saphir an seiner Segnenden Hand.

Beschreibung
Saphir ist verschiedenfarbig, die blaue Art ist jedoch die bekannteste.

Farbe:
blau, gelb, grün, schwarz, farblos und violett

Chemie:
Aluminium-Oxyd

Mohshärte:
9

Sternzeichen
Der Jungfrau hilft er zu Glück und innerer Harmonie. Den Stier kann er für Transzendentales öffnen.

Chakra
Stirnchakra

Wirkungen
Er senkt ab Hals getragen zu hohen Blutdruck. Er ist gut gegen Nervosität und Schlaflosigkeit, da er allgemein ein wichtiger Stein für das Nervensystem ist. Saphir unterstützt Lernfähigkeit. Er hilft bei Entzündungen der Augen und Ohren. Ausserdem ist er ein gutes Mittel gegen Sodbrennen, Schluckauf und Mundgeruch, der auf Verdauungsprobleme zurückzuführen ist. Saphir stimmt Friedlich. Er fördert die Nüchternheit und Kritikfähigkeit. Er fördert die Wahrheitsliebe und stärkt die Glaubenskraft. Laut Hildegard von Bingen schützt Saphir vor Depressionen und Wahnvorstellungen.

Hinweise
Weissgelbe Saphire sind nicht sehr teuer haben aber die gleiche Wirkung.

Verwechslungen
Mit vielen Steinen, Saphir ist jedoch immer Härter.

Imitationen
Synthetische, aber ein Fingernagelgrosser, reiner Blauer Saphir wird mit einer 5-stelligen Zahl bewertet, der ist auch in Entwicklungsländern nicht für ein paar Hundert zu haben.

 

Bildquelle: edelsteine.de