Gedankenstille (Dharana)

Um diesen Zustand zu erreichen, der in der Magie unabdingbar ist, müssen Sie sich zu erst in eine bequeme Lage begeben.
Sie können sich zum Beispiel auf ein bequemes Sofa legen...
Jetzt schließen Sie die Augen, atmen tief ein und versuchen sich zu entspannen.
Versuchen Sie als nächstes die auftretenden Gedanken abzuwenden oder wenigstens schnell zu Ende zu denken, bis man schließlich weder etwas denkt noch fühlt.
Es ist wirklich Übungssache und es wird ihnen am Anfang nur sehr, sehr kurz gelingen.
Wiederholen Sie diese Übung also und versuchen Sie diesen Zustand für eine Minute aufrecht zu erhalten und steigern Sie den Zeitraum bis auf ungefähr 10 Minuten.
Das Ergebnis dieser Gedankenstille ist, dass ihre Konzentration zunimmt und Sie sich besser fühlen.
Gerade Ersteres ist für Rituale ein Muss.

 

Quelle: unbekannt