Otter

Der Otter entspricht der weiblichen Energie. Seine Elemente, Erde und Wasser, sind auch die der Frauen.

Diese ausgleichende Kraft lässt ihn den ganzen Tag fröhlich umher tollen und mit seinen Jungen spielen. Niemals würde der Otter einen Kampf beginnen, denn Angriffslust und Unausgeglichenheit sind ihm fremd. Daher geht er zuerst neugierig und freundlich auf jedes Wesen zu. Nur im Falle eines Angriffs ist er bereit, sich zu verteidigen.

Die Statur des Otters entspricht ebenfalls dem indianischen Idealbild de Weiblichkeit. Er ist schlank und voller graziöser Koketterie.

Der Otter lehrt, dass Frausein nichts mit Eifersucht und Missgunst gemein hat, sondern Freude und Offenheit verbreitet. Es ist die Kraft der teilenden Güte.

Menschen mit Otterernergie leben die freie Liebe ohne Kontrollzwang und Machtspiele. Sie lassen sich im Wasser des Lebens treiben, ohne sich an materielle Güter zu binden. Das ist die machtvolle, empfangende Energie der Frauen.

 

Autor: Kangiska