Büffel

Der Büffel steht für den Überfluss.

Erscheint ein weißer Büffel, das heiligste Tier, so ist die ein Zeichen dafür, dass die Gebete erhört wurden und eine Zeit des Überflusses bevorsteht.

Für die Prärieindianer war der Büffel Lebensgrundlage, denn er gab ihnen Nahrung, Kleidung und das Leder für ihre Tipis.

Die Legende erzählt, dass einst die "Weiße-Büffelkalb-Frau" den Menschen die heilige Medizinpfeife brachte. In ihrem Tabak wurden alle Naturkräfte vereint und ihr Rauch war ein sichtbares Gebet. Die Schwebeteilchen des Rauchs ermöglichen es den Geistwesen, Wünsche wahr werden zu lassen.

Der Büffel lehrt, dass alles im Überfluss vorhanden ist, wenn es respektiert und dankbar angenommen wird. Es ist wichtig, alle Gaben, die man erhält, zu preisen und auch allen anderen Wesen zu wünschen, dass der göttliche Reichtum zu ihnen kommen möge.

Der Büffel weist auch darauf hin, daß alles nur mit der Kraft des Großen Geistes erreicht werden kann.