Dachs

Der Dachs ist ein weises Krafttier, welches darauf aufmerksam machen möchte, dass das Meiste, was wirklich im Leben gebraucht wird, nur in der Natur oder in sich selbst zu finden ist. Menschen mit dem Dachs als Krafttier in ihrem Leben haben oft eine harte Schale und einen weichen Kern (ähnlich Meister Grimbart). Entgegen dem Verständnis vieler Menschen, ziehen sie Kinder und Tiere magisch an. Das liegt daran, dass Kinder und Tiere unvoreingenommen sind und den wahren Kern des Menschen erkennen - unabhängig von seinem Auftritt oder äußeren Erscheinen.

Der Dachs appelliert an die schlummernde Warmherzigkeit und fordert dazu auf ein wenig freundlicher zum Nachbarn, den Kollegen oder Freunden zu sein - dadurch hat sich noch keiner einen Zacken aus der Krone gebrochen oder sein Gesicht verloren. Lachen ist nicht kindisch und bedeutet nicht zwangsläufig, dass man unreif ist. Es zeigt, dass man sich entspannen und Dinge gelassen nehmen kann. Beim Dachs erfährt man also nicht nur den schöpferischen Umgang mit Gewalt, sondern auch Geborgenheit und Gelassenheit mit denen man dauerhaft Heilung, Harmonie und Frieden erreichen kann.

 

Quelle: schamanische-krafttiere.de
Bildquelle: beeki, pixabay