Kolibri

Der Kolibri liebt das Leben und die Freude.

Er genießt die Schönheit der Blumen und die Harmonie der Natur. Auf unharmonische Schwingungen reagiert er sehr empfindsam und flieht.

Der Kolibri ist einzig auf Schönheit und Ästhetik ausgerichtet. Seine Medizin ist, Liebe und Freude zu verbreiten, sowohl bei den Blumen als auch bei Tieren und Menschen. Viele Pflanzen blühen und leben für ihn, da er sie durch sein Nektarsammeln verbreitet.

Die Magie des Kolibris besteht darin, das Herz zu öffnen. Aus diesem Grund werden vielerorts Kolibrifedern für Liebeszauber benutzt.

Seine Flugtechnik ist einzigartig im Vogelreich, da er vorwärts, rückwärts und auf der Stelle fliegen kann. Somit kommt ihm eine besondere Stellung zu. Nach den alten Lehren der Maya gehört der Kolibri bereits zur nächsten Kulturepoche, der fünften Welt.

Dieser kleine, zarte Vogel hat keinerlei Verständnis für weltliche Dinge. Sein Leben ist für ihn ein einziger Glückstaumel. Menschen mit Kolibrikraft sind ähnlich ausgerichtet. Stets auf der Suche nach Ausgeglichenheit und Freude, helfen sie auch anderen dabei Lebensfreude zu entwickeln, und holen das Beste aus ihnen heraus.

Wie der Kolibri verachten sie Hässlichkeit und Missstimmung und finden immer Plätze, an denen die Schönheit wohnt.

 

Autor: Kangiska
Bildquelle: skeeze, pixabay