Jupiter

Aspekt: männlich

Tagesgestirn: Schütze

Nachtgestirn: Fische

symbolisch: Geist, Wertmassstäbe, Gerechtigkeit, Weisheit, Philosophie sowie Führungsqualitäten, Zufriedenheit und Optimismus

Einflussbereich: Leber, Blutzirkulation, gut- und bösartige Tumore und Geschwülste, Übergewicht, Genusssucht Seine Stellung in den Häusern des Geburtshoroskops ist für den Einzelnen von grösserer Bedeutung als seine Stellung in den Zeichen. Sie sagt sehr viel darüber aus, welche Art von Pflichterfüllung vom Horoskopinhaber gefordert wird. Jupitermenschen haben ein heiteres und hoffnungsfrohes Wesen und einen edlen Geist. Jupiter wird auch Glücksplanet genannt und macht den Menschen, den er beherrscht, natürlich und liebenswürdig.

Grundprinzipien:
Entfaltung, Gerechtigkeit, Sinnessuche, Priestertum, Gläubigkeit, Medizin, Einsicht und Glaube, Ordnung der Welt, Führungsverpflichtung, Optimismus, Positivität, grosszügig, philosophisch, religiös, Klugheit, Gerechtigkeit, Harmonie, Bestreben, Nachsichtigkeit, Charisma

Gesellschaftliche Assoziationen:
Die Führungswelt, das Richtertum, die Priesterscfhaft, die Professoren, Großunternehmer, Großbauern, Gutsherren, Topmanager, Stars

Körperliche Assoziationen:
Die Leber, der Thorax, die Lenden, die Arterien, Tumore, Bluthochdruck

Personelle Assoziationen:
Der Chef, der Richter in letzter Instanz, der Priester, Psychiater, der Lebensberater, der Besitzer, der Professor, der Intendant, Phylosophen, der Reiche, Notare und Rechtsanwälte, Bankier, Arzt, Beamter, Verleger, Weiser, Glücksjäger

positiv:
Gläubigkeit, Kraft zur Sinnsuche , Erkennen der Lebensgesetze, Führungskraft, Wohlstand schaffen, Toleranz, Großmut, Würde

negativ:
Hochmut, falsche Jovialität, Rechthaberei, Ehrsucht, Eitelkeit, Prahlereigehabe, Genusssucht, besonders leiblicher Art, Vorverurteilung, Angabe

Aufgaben:
Führung, Einsatz für Gerechtigkeit, Vorbild sein, das Idealistische fördern, Warmherzigkeit, Betreuung von Körper und Geist

Allgemein: Jupiter, benannt nach dem Göttervater und Herrscher der Welt in der griechischen Mythologie, ist der grösste Planet unseres Sonnensystems. Er benötigt über elf Jahre, um die Sonne einmal zu umlaufen. Der Jupiter besitzt mindestens 16 Monde, die vier bekanntesten wurden von Galileo Galilei entdeckt und heissen Lo , Europa , Ganymed und Kallisto. Europa ist von einem dicken Eispanzer umgeben , unter dem flüssiges Wasser vermutet wird.