Legesystem: Das keltische Kreuz

Dieses Schema erlaubt eine recht umfangreiche Deutung einzelner Fragen

Positionen:
Mit der ersten Karte in der Mitte.
Der zweiten Karte im Osten, der dritten im Westen, der vierten im Norden, der fünften im Süden, der sechsten im Osten und der siebten im Westen.
Mit der achten im Süden, auf der Höhe der fünften Karte, bis hin zur elften in Richtung Norden.
Um eine Karte nach links versetzt, folgen die letzten beiden Karten zwölf und 13.

Deutung:
1. Darum geht es (Das Problem)
2. + 3. Erläuterung der Frage (Was damit zusammenhängt, was auch beachtet werden muss)
4. Die Gedanken (Befürchtungen, die gehegt werden)
5. Das Unbewusste (Unbewusstes, was das Problem beeinflussen könnte)
6. Die Vergangenheit (Das hat zur Frage, zum Problem geführt)
7. Die Zukunft (Das wird daraus in allernächster Zukunft)
8. Die Sicherheit (Das ist beim Ergebnis ebenfalls zu beachten)
9. Wirkung nach außen (Das sehen und denken andere darüber) 10. Hoffnungen oder Befürchtungen
11. Ausgang (Das wird endgültig daraus, das bringt die Zukunft)
12. + 13. Erläuterung zum Ausgang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok