5 der Münzen

Kurz: Unerwartete Ausgaben erweisen sich als unerwartete Möglichkeiten für neue Erfolge. Aus Problemen werden Chancen. Jeder, dem es einmal schlecht gegangen ist, ob körperlich, geistig oder seelisch, weiss wie schwierig es dann ist, das Licht zu sehen.

Auf der Karte der 5 Münzen ist dieses Licht symbolisiert durch das Kirchenfenster und die darauf abgebildeten Sterne in Form eines Fünfarmigen Leuchters. Ein Krüppel und eine Bettlerin gehen an dem Licht vorbei. Ziehst du nun diese Karte für eine bestimmte Situation deines Lebens, so sagt dein Unterbewusstsein dir damit, dass es einen Ausweg aus dieser Lage gibt und sogar schon sichtbar ist. Du sollst auch einmal in eine andere Richtung schauen.

Oft kommen Hilfen aus einer Richtung, an die wir gar nicht denken. Diese Karte ist typisch dafür, wie wir im Allgemeinen mit Problemen umgehen. Wir sehen das Problem, die negative Seite davon, und oft entwickelt unsere Art der Betrachtung eine Eigendynamik, die das Problem immer größer werden lässt.

Jedes Problem ist für Dich da, "pro" heißt nämlich "für". In jedem Problem liegt gleichzeitig schon seine Lösung, du brauchst sie nur noch zu entdecken. Ein geistiges Gesetz sagt, dass jeder Mensch nur die Probleme bekommt, die er auch lösen kann. Wenn du diese Probleme nicht lösen könntest, bekäme sie jemand anderer. Du hast dieses Problem erhalten um dich weiter zu entwickeln, denn nach jeder Problemlösung haben wir einen Schritt getan in unserer geistig-spirituellen Entwicklung.

Der Krüppel und die Bettlerin sind Symbole für Zustände unseres Selbst. Meist muss unser Selbst schmerzhaft verletzt sein, bevor wir an unserer Situation etwas ändern, vielleicht auch mit Hilfe anderer. Ein bekanntes Sprichwort sagt: Wer nicht hören kann, muss fühlen. Auf unsere Leiden bezogen, heißt das soviel wie: wer die kleinen Hinweise nicht ernst nimmt, wird solange Hinweise erhalten, bis er innehält und beginnt, etwas in seinem Leben zu verändern. Auf der nächsten Karte kannst du sehen, dass es vollkommen in Ordnung sein kann, sich auch einmal von jemandem helfen zu lassen.

Aussage: Ich erkenne meine Aufgabe in jeder Lebenssituation. Ich bin bereit, daraus zu lernen.

Interpretation: Angst, Verlassenheit, Rückschlag (in der Liebe und in finanziellen Dingen), Elend, Not, Betrug, Zahlungsunfähigkeit, finanzielle Abhängigkeit, Hilfe nötig haben/ suchen.
Aber auch: Liebe und Zuneigung

Umgedrehte Karte: Verwirrung, Chaos, Zerrüttung